top of page
Mangold

Ganzheitliche Gesundheitsberaterin (IHK)

Sabine Scheithauer 

Ganzheitliche Gesundheit
Gesunde Ernährung als Schlüssel zur 

Prävention von ernährungsbedingten Gesundheitsrisiken.

Als Beraterin für ganzheitliche Gesundheit mit Fokus auf Darmgesundheit helfe ich Menschen bei Verdauungsstörungen, Immunschwäche und Hautproblemen. 

Gemeinsam streben wir dein gesundes Mikrobiom an, mit maßgeschneiderten Lösungen, klaren Zielen und köstlichen Optionen für mehr Wohlbefinden.

In gesunder Zusammenarbeit mit:

Dr. Wolz Logo
Manuka Health
Bundesverband für Gesundheitsberater
Akademie Gesundes Leben
VHS Unterland

Ich erwecke deine Neugier auf gesunde Ernährung.

Auch mit Körnerbrot, Vollkornnudeln & Gemüsechips
Denn so schlimm ist, es nicht :)

Sabine Scheithauer

Kennst du diese Beschwerden - und willst endlich ernstgenommen werden?

 

Mut zur Veränderung! Entdecke professionelle Unterstützung auf meiner Homepage. Hier lernst du mich und meine Herangehensweise kennen, und findest heraus, ob dies der erste Schritt zu einem gesünderen Leben für dich sein kann. Du bist nicht allein auf diesem Weg – ich freue mich darauf, dich zu begleiten.

Darmgesundheit

Alltagstaugliche Gesundheitstipps sowie vollwertige und hilfreiche Rezepte für:

sind Schwerpunkte meiner Arbeit.

  • Eine ganzheitliche Darmgesundheit

  • Ein starkes Immunsystem

  • Einen ausgeglichenen Säuren Basen Haushalt

grüne Güte

Ein Ungleichgewicht im Darm-Mikrobiom, auch als Dysbiose bezeichnet, kann verschiedene Gesundheitsprobleme verursachen oder beeinflussen, darunter: 

1.Magen-Darm-Erkrankungen: 
Dazu gehören Reizdarmsyndrom, entzündliche Darmerkrankungen (wie Morbus Crohn und Colitis ulcerosa) und Magen-Darm-Beschwerden.

2.Allergien und Immunstörungen:
Ein gestörtes Darmmikrobiom kann das Immunsystem beeinflussen und das Risiko von Allergien sowie Autoimmunerkrankungen erhöhen.

3.Stoffwechselstörungen:
Dysbiose kann den Stoffwechsel beeinträchtigen und das Risiko von Adipositas, Diabetes und Fettleber erhöhen.

4. Neurologische Erkrankungen:
Es gibt Hinweise darauf, dass eine Verbindung zwischen Darmgesundheit und neurologischen Erkrankungen wie Depression, Angst und Alzheimer besteht.

5. Hautprobleme:
Darmprobleme könnten Hauterkrankungen wie Akne, Ekzeme und Psoriasis verschlimmern.

6. Autoimmunerkrankungen:
Ein gestörtes Darmmikrobiom könnte Autoimmunerkrankungen wie rheumatoide Arthritis und Lupus beeinflussen.


 

bottom of page